Medizinische-Versorgung_Roboterchirurgie

Roboter-assistierte Chirurgie

In unserer Klinik wenden wir die Roboter-assistierte Chirurgie an – eins der modernsten Verfahren auf dem Gebiet der operativen bzw. der minimal-invasiven Medizin. Der Chirurg sitzt dabei an einer komplexen Steuerkonsole und manövriert den ausführenden Operationsroboter. Die exakten Handgriffe des Operateurs werden in elektronische Signale umgewandelt und von den Roboterarmen ausgeführt. So kann er die Bewegungen des Roboters millimetergenau steuern.

Das sogenannte Da Vinci-Operationssystem hat viele Vorteile:

  • Der Operationsbereich wird dreidimensional und in bis zu 10-facher Vergrößerung dargestellt. Sogar feinste anatomische Strukturen werden exakt sichtbar, was besonders feine chirurgische Maßnahmen ermöglicht.
  • Die speziell navigierbaren Instrumente erlauben dem Operateur größtmögliche Bewegungsfreiheit. Und sie gewährleisten eine absolut zitterfreie Führung, die sogar der menschlichen Hand überlegen ist.
  • Der Chirurg kann von der Steuerungskonsole aus vier Roboterarme bedienen – inklusive der Kamera.
  • Die ergonomische (sitzende) Körperhaltung des Chirurgen erleichtert das Leistungs- und Konzentrationsniveau während langer und komplexer Operationen.
  • Die neueste Generation des Da-Vinci wurde für die Multi-Quadranten-Chirurgie optimiert.

Aktuell setzen wir die Roboter-assistierte Technik vor allem bei den folgenden Krankheitsbildern ein:

  • gutartige und bösartige Erkrankungen des Darmes (Enddarmkrebs, Divertikulitis)
  • Erkrankungen des Beckenbodens (Beckenbodensenkung, Rektumprolaps, Rektozele)
  • Refluxerkrankung
  • Übergewicht (Magenbypass)
  • gastrointestinale Stroma-Tumoren (GIST) des Magens

Ihre Ansprechpartner

Univ.-Prof. Dr. Michael Ghadimi
Direktor
Telefon: 0551/39-66104
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Priv.-Doz. Dr. Marian Grade
Geschäftsführender Oberarzt
Telefon: 0551/39-66944
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!